Anamnese und Gender

Unter der Betreuung von Mag.a Heidi Siller (LFU) erarbeiteten Studierende im Studienjahr 2010/2011 einen gendersensiblen Anamnesebogen. Dieser gibt Hilfestellung bei der Anamneseerhebung und berücksichtigt dabei genderspezifische, bioethische sowie sozio-kulturelle Aspekte. Neben dem Anamnesebogen wurde ein umfassendes Handbuch mit Hintergrundinformation erstellt. Beides fließt ab Sommersemester 2012 in die genderspezifische Lehre ein.