Start Geschlechterforschung Das ärztliche Gespräch Kerndaten der Lehrveranstaltung

 

Kerndaten der Lehrveranstaltung

 

Titel der Lehrveranstaltung
Diversity- und Gender-Sensibilität im ärztlichen Gespräch
(Art der LV) Lehrformat SE
Semesterwochenstunde 1
LeiterIn der LV
BetreuerInnen der LV
Margarethe Hochleitner
Ulrike Nachtschatt
Stellung im Studienplan
Semester/Phase
Freies Wahlfach
Klinisch-Praktisches-Jahr, PhD für klinisch-medizinische Wissenschaften
ECTS (workload der Studierenden)  1
Kurzbeschreibung Ziel des Seminars ist, die eigene Beobachtungsfähigkeit zu schärfen, um Sensibilität für die vielfältigen Einflussfaktoren im ärztlichen Gespräch und für ihre Auswirkungen zu entwickeln.
Unterrichtssprache/n  Deutsch
Lehr- und Lernmethoden  Selbständige, eigenständige Arbeit; Gesprächsbeobachtung – Reflexion – Protokollerstellung
Abhaltungstermine individuell organisiert
Beurteilungsschema:


1) Beobachtung von vier unterschiedlichen ärztlichen Gesprächen; Erstellung schriftlicher Beobachtungsprotokolle;
2) Zusammenfassung eines Fachartikels (s. empfohlene Fachliteratur), Reflexion, eigene Stellungnahme und Begründung;
Leistungsbeurteilung Beobachtungsprotokolle und schriftliche Reflexion
Empfohlene Fachliteratur Siehe Ilias, Literaturliste
Kontakt Ulrike Nachtschatt, ulrike.nachtschatt@i-med.ac.at